Nutzungsbedingungen für die DoryGo App

Version vom 25.06.2021

  1. Geltung dieser Nutzungsbedingungen

Die DoryHealth AG, Wright-Strasse 58, 8152 Opfikon, Schweiz, eingetragen im Handelsregister des Kantons Zürich unter der Nummer CHE-220.969.862 (nachfolgend „DoryHealth AG“) betreibt die DoryGo App. Diese Nutzungsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen der DoryHealth AG und den Nutzern der DoryGo App. Mit dem Herunterladen von und der Registrierung auf der DoryGo App gelten diese Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung der DoryHealth AG als akzeptiert. Wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen oder die Datenschutzerklärung der DoryHealth AG nicht akzeptieren möchte, ist eine Nutzung der DoryHealth Systeme zu unterlassen.

Die DoryHealth AG behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen, die Datenschutzerklärung und die DoryGo App jederzeit zu ändern. Bereits registrierte Nutzer werden vorgängig über Änderungen notifiziert und müssen innert der in der Änderungsnotifikation angegeben Frist ihr Abonnement für die Nutzung der DoryGo App per dem nächstmöglichen Kündigungstermin kündigen, sofern sie mit den Änderungen nicht einverstanden sind, andernfalls die Änderungen innert der angegebenen Frist verbindlich werden und als vom Nutzer akzeptiert gelten.  

Für Leistungen von der Apotheke gelten für das Rechtsverhältnis zwischen dem Nutzer und der Apotheke allenfalls zusätzlich allgemeine Geschäftsbedingungen der Apotheke.

  1. Beschrieb der DoryGo App und der Vertragsparteien

Die DoryGo App ist eine App, (a) über welche dem Nutzer auf der DoryGo App registrierte Apotheken zur Nutzung des in diesen Nutzungsbedingungen beschriebenen Angebotes vermittelt werden, wobei der Nutzer aus den vorgeschlagenen Apotheken frei wählen kann, (b) über welche Nutzer im Rahmen eines Abonnements regelmässig Medikamente vorsortiert von der gewählten Apotheken in Medikamentenboxen an die gewünschte Adresse geliefert erhalten können, (c) über welche Nutzer einen durch die Apotheke generierten Medikamentenplan sowie Medikamenteneinnahme-Erinnerungsmeldungen erhalten, und (d) über welche sie mit der gewählten Apotheke kommunizieren können (nachfolgend „DoryGo App“).

Die Medikamenten-Bestellungen des Nutzers erfolgt durch die Übermittlung der Medikamentenverschreibung an die gewählte Apotheke, was als Offerte an die Apotheke zum Medikamentenkauf gilt. Die gewählte Apotheke kontrolliert die Richtigkeit und Rechtfertigung der übermittelten Bestellung aufgrund der ihr zugestellten Medikamentenverschreibungen sofern anwendbar. Ein positives Resultat dieser Kontrolle sowie Bezahlung durch den Nutzer vorausgesetzt, wird die gewählte Apotheke die Bestellung akzeptieren und dem Nutzer die bestellten Medikamente vorsortiert in Medikamentenboxen regelmässig zusenden.

Die DoryHealth AG ist nicht Vertragspartei betreffend die Medikamenten-Lieferung und -Sortierung, sondern agiert nur als Vermittler der Apotheken, IT- und Kommunikations-Dienstleister. Eine Überprüfung der einzunehmenden Medikamente und Medikamentenpläne, Fragen und allfällige Anpassungen betreffend die Medikamenten-Lieferungen müssen direkt zwischen dem Nutzer und der ausgewählten Apotheke erfolgen.

Die DoryGo App bietet weder medizinische Beratungen, Empfehlungen noch Diagnose- oder Therapieinformationen irgendwelcher Art an. Die DoryGo App darf nur zur Administration und Dokumentation der von einem Arzt verschriebenen Medikamente verwendet werden.

In der DoryGo App werden dem Nutzer Informationen und Dienste von Apotheken und allenfalls anderen Dritten zur Verfügung gestellt. Die DoryHealth AG führt keine Kontrolle der Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der durch den Nutzer eingegebenen oder von Dritten zur Verfügung gestellten Informationen durch. Informationen ersetzen nicht eine medizinische Abklärung, Beurteilung und Beratung durch einen Arzt oder Apotheker. Medizinische Entscheidungen sind ausschliesslich nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker zu treffen.

Wird die Zustellung von Medikamenten durch eine Apotheke gewünscht, kann die Apotheke bei der erstmaligen Bestellung eines Medikamentes telefonischen Kontakt aufnehmen, um die gesetzlich vorgeschriebenen Gesundheitsfragen abzuklären. Danach werden die Medikamente durch die Apotheke sortiert in Medikamentenboxen zugestellt. Die Zustellung erfolgt in regelmäßigen Abständigen solange ein gültiges Rezept vorliegt, das Abonnement noch gültig ist und kein Wiederspruch eingelegt wird.

Der Medikamentenplan wird anhand der vom Nutzer eingegebenen Daten und eingereichten Rezepte erstellt. Die DoryHealth AG überprüft weder die Richtigkeit noch die Vollständigkeit und Aktualität des Medikamentenplanes oder der Angaben des Nutzers in der App.

Der Nutzer kann sich an die Einnahme der Medikamente erinnern lassen, indem er in den Einstellungen die Einnahmezeiten konfiguriert.

 Die DoryHealth AG überprüft auch diese Einstellungen nicht. Bitte verlassen Sie sich für die Erinnerung an die Medikamenteneinnahme nicht allein auf die DoryGo App.

Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich an die Nachbestellung der Rezepte erinnern zu lassen. Beachten Sie, dass diese Erinnerung auf der Grundlage der Eingabe der Apotheke geschieht. Bitte verlassen Sie sich für die Nachbestellung nicht allein auf die DoryGo App.

  1. Nutzungsvoraussetzungen

Voraussetzung für eine Nutzung DoryGo App durch einen Nutzer ist, dass der Nutzer:

(a) mindestens 18 Jahre alt ist oder er die Zustimmung seines gesetzlichen Vertreters eingeholt hat;

(b) digital bewandert und voll urteilfähig ist;

(c) über eine funktionierende Internet-Verbindung verfügt;

(d) alle verlangten Daten komplett und korrekt ausfüllt und bei Änderungen aktualisiert;

(e) eine gültige Kreditkarte zur Belastung der Abonnementskosten hinterlegt;

(f) seine Einwilligung zur Bearbeitung seiner Personendaten durch DoryHealth AG erteilt und

(g) diese Nutzungsbedingungen und allfällige weitere Bestellbedingungen der ausgewählten Apotheke betreffend Medikamentenbestellung akzeptiert.

  1. Pflichten des Nutzers

Der Nutzer ist verpflichtet,

(a) nur wahrheitsgemässe Angaben zu machen; 

(b) Medikamente nur nach ärztlicher Beratung und sofern verschreibungspflichtig nur aufgrund ärztlicher Verschreibung zu bestellen;

(c) die Medikamenten-Lieferungen, deren Sortierung, den Medikamentenplan und Medikamenteneinnahme-Erinnerungsmeldungen regelmässig zu überprüfen;

(d) nur für den Eigengebrauch oder Personen, für welche er eine Vorsorge- oder elterliche Vertretungsberechtigung vorliegt, benötigte Medikamente zu bestellen;

(e) die jeweils aktuellste Version der DoryGo App zu nutzen.

Die Medikamenten-Bestellung ist ein verbindliches Angebot an die ausgewählte Apotheke. Bei Akzeptanz der Medikamenten-Bestellung durch die ausgewählte Apotheke gilt der Kaufvertrag betreffend der Medikamente als abgeschlossen und ist zur Zahlung geschuldet.

  1. Pflichten und Rechte von DoryHealth AG

Die DoryHealth AG stellt die DoryGo App mit den unter Ziffer 2 dieser Nutzungsbedingungen beschriebenen Funktionen zur Verfügung. Die DoryHealth AG kann die DoryGo App nach eigenem Ermessen jederzeit aktualisieren, und zusätzliche oder angepasste Funktionen zur Verfügung stellen. Der Nutzer ist nur zur Nutzung der jeweils aktuellsten Version der DoryGo App berechtigt.

Die DoryHealth AG ist berechtigt, die Leistungen nicht zu erbringen oder zu unterbrechen sofern:

(a) der Nutzer seine Einwilligung zur Bearbeitung seiner Personendaten gemäss der Datenschutzerklärung von DoryHealth AG widerruft;

(b) nach Ermessen der DoryHealth AG Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass der Nutzer diese Nutzungsbedingungen verletzt, unter anderem aber nicht abschliessend, weil die verlangten Daten falsch oder nicht komplett sind, oder dass eine missbräuchliche Nutzung erfolgt;

(c) die Abonnementskosten nicht bezahlt sind oder die Apotheke Zahlungsausstände vom Nutzer meldet oder

(d) die ausgewählte Apotheke nicht mehr registriert ist und der Nutzer noch keine neue Apotheke ausgewählt hat.

  1. Geistiges Eigentum

Die DoryGo App, deren Software, Texte, Bilder, Graphiken und Marken sind geistiges Eigentum der DoryHealth AG oder deren Vertragspartner, geschützt durch Urheberrecht, Markenrecht und andere Gesetze. Die DoryHealth AG räumt dem Nutzer ein nicht-exklusives, nicht übertragbares und nicht unterlizenzierbares Nutzungsrecht an der DoryGo App sowie den darauf veröffentlichten Inhalten und Daten zu den unter Ziffer 2 dieser Nutzungsbedingungen beschriebenen Zwecken im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen ein. Jede andere Verwendung ist untersagt.

  1. Abonnementskosten und -dauer

Das Herunterladen von und die Registrierung auf der DoryGo App ist kostenlos. Für die Nutzung der unter Ziffer 2 dieser Nutzungsbedingungen beschriebenen Funktionen der DoryGo App ist aber der Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements erforderlich.

Die Abonnementkosten entschädigen allerdings nur die DoryHealth AG für die Nutzung der DoryGo App und die Medikamentenboxen (ohne Inhalt). Die Kosten für die bezogenen Medikamente beziehungsweise sonstige Dienstleistungen der Apotheke werden dem Nutzer von der Apotheke direkt in Rechnung gestellt oder mit der Krankenversicherung abgerechnet.

Die Abonnementskosten sind jeweils im Voraus am ersten Tag der Abonnementsdauer zahlbar.

Der Nutzer und die DoryHealth AG sind jederzeit berechtigt, das gewählte Abonnement mit einer Kündigungsfrist von mindestens 2 Wochen vor Ablauf der Abonnementsdauer mittels Anklicken des entsprechenden Buttons auf der DoryGo App zu kündigen. Ohne fristgerechte Kündigung wird das gewählte Abonnement jeweils automatisch und unbefristet für eine weitere identische Abonnementsdauer kostenpflichtig verlängert.

Die DoryHealth AG ist jederzeit berechtigt, die Abonnementskosten zu erhöhen, unter anderem aber nicht nur infolge zusätzlicher kostenpflichtiger Funktionen oder neuen Versionen der DoryGo App. Die DoryHealth AG teilt Erhöhungen der Abonnementskosten mindestens 4 Wochen vor dem Beginn einer neuen Abonnementsdauer dem Nutzer mit, so dass der Nutzer sein Abonnement rechtzeitig künden könnte.

Sofern das Abonnement infolge Kündigung endet oder der Nutzer die Funktion „Daten löschen“ anklickt, werden die personenbezogenen Daten und das Abonnement innerhalb von 30 Tagen unwiderruflich gelöscht oder anonymisiert. Eine Nutzung der DoryGo App ist anschließend nicht mehr möglich. Die personenbezogenen Daten und das Abonnement können auch nicht mehr wiederhergestellt werden.

  1. Datenschutz

Mit dem Abschluss eines Abonnements beauftragt der Nutzer die DoryHealth AG, den Kontakt zur gewählten Apotheke herzustellen und die notwendigen personenbezogenen Daten des Nutzers der Apotheke zur Verfügung zu stellen.

Die Bearbeitung der Personendaten des Nutzers wird in der Datenschutzerklärung der DoryHealth AG (www.dorygo.com/datenschutzvereinbarung) geregelt, welche einen integrierenden Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen bildet.

  1. Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

Bei der DoryGo App handelt es sich um ein neu entwickeltes IT- und Kommunikations-Tool zur Unterstützung von digital bewanderten und urteilsfähigen Nutzern beim Erhalt und der Einnahme von Medikamenten „as-is“ ohne jegliche Gewährleistung. Die DoryHealth AG ist ein Hilfsmittel und deren Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko.

Die Grundlagen für die Lieferung und Sortierung der Medikamente, den Medikamentenplan sowie die Medikamenteneinnahme-Erinnerungsmeldungen stammen alle vom Nutzer selbst (Gesundheitsinformationen, Unverträglichkeiten), dessen Arzt (Rezepte) oder der Apotheke (Medikamentenlieferungen, Beratung) und nicht von der DoryHealth AG. Die DoryHealth prüft weder die vom Nutzer gemachten Angaben, noch durch Ärzte, Apotheken oder andere Dritte bereitgestellten Daten, die Berechtigung zur Bestellung rezeptpflichtiger Medikamente, die Indikation, die Einnahmezeiten, den Preis, die rechtzeitige Verfügbarkeit, die Wirksamkeit und Risiken der Medikamente, weshalb jegliche Gewährleistung und Haftung von DoryHealth AG im gesetzlich zulässigen Umfang hiermit ausgeschlossen wird. Dieser Gewährleistungs- und Haftungsauschluss gilt auch für die Beschäftigten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von DoryHealth.

Der Kaufvertrag über die bestellten Medikamente erfolgt direkt zwischen Apotheke und Nutzer, deren Kontrolle, Indikation und Sortierung erfolgen ebenso durch die Apotheke. Die DoryHealth AG ist nur Vermittlerin, IT- und Kommunikationsdienstleisterin. Falls der Nutzer mit dem Medikamentenverkauf nicht zufrieden ist, nicht fristgerecht oder unkorrekt geliefert wird oder der Nutzer die bestellten Medikamente nicht bezahlt, müssen allfällige Ansprüche direkt an die Apotheke bzw. den Nutzer gestellt werden. DoryHealth AG ist für Ansprüche zwischen diesen Vertragsparteien nicht haftbar. Die Apotheke trägt allein die Verantwortung für den Medikamentenverkauf, dessen Prüfung und die Eintreibung der Zahlung für die bestellten Medikamente.

Obwohl die DoryHealth AG einen ununterbrochenen Betrieb der DoryGo App anstrebt, haftet die DoryHealth AG nicht für eine zeitweilige Nichtverfügbarkeit der DoryGo App, Übermittlungsverzögerungen oder Fehlfunktionen. Sodann kann die DoryHealth AG nicht gewährleisten, dass die DoryGo App mit der Software oder Hardware vom Nutzer benutzten Mobilgerät kompatibel ist und funktioniert. Die Nutzung der DoryGo App ist nicht für Nutzer geeignet, die digital nicht bewandert sind.

Trotz dem Einsatz von angemessenen Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der vom Nutzer eingegebenen personenbezogenen Daten, wie zum Beispiel einer Verschlüsselung, ist die Übertragung von Daten über das Internet leider nie vollkommen sicher. Deshalb kann DoryHealth AG keine Garantie für die Sicherheit der Daten übernehmen. Jede Übermittlung von Daten erfolgt auf eigene Gefahr.

  1. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so behalten die übrigen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen uneingeschränkte Gültigkeit. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zwecke der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

  1. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Nutzungsbedingungen unterstehen materiellem Schweizerischem Recht, unter Ausschluss der Kollisionsregeln des Internationalen Privatrechts und internationaler Verträge.

Für Streitigkeiten sind ausschliesslich die ordentlichen Gerichte am Sitz der DoryHealth AG zuständig.